Songs zum Jahresbeginn

Was braucht die Welt?

Vieles und auf jeden Fall Musik. An diesen beiden Sätzen hat sich auch im dritten Jahr nichts geändert. Oder doch? Vielleicht sollte gerade jetzt mehr Musik in der Welt sein. Fangen wir doch einfach mal an mit diesen drei Songs:

I get no joy

Ich singe diesen Refrain jedes Mal laut mit. Gerade ist so Vieles kompliziert und nervig und nicht so, wie es sein sollte und… innerlich zermürbend. Denn dieses verdammte Virus verunmöglicht nicht nur menschliche Nähe, normales Arbeiten und Leben. Das Schlimmste ist, dass die so unbequeme Distanz auch noch sinnvoll und nachvollziehbar ist. „I get no joy!“ Das macht keinen Spaß, verdammt noch mal.

Problem: Hilft alles nichts. Tut aber trotzdem gut das mal laut rauszulassen. Und eine optimistische Zeile gibt es dann doch: „I know the sun will shine. Another day, another time.“

Gemeinsam

Bleiben wir bei Wetter-Methapern. Denn so sicher sich Jade Bird ist, dass die Sonne irgendwann wieder scheint, so sicher ist sich Marc Scibilia, dass Stürme nicht kommen, um zu bleiben – uns aber etwas zeigen können.

„The people gonna be okay,
Storms never come to stay,
They just show us,
How bad we need each other,
How bad we need each other.“

Wie sehr wir uns brauchen. Nicht nur in schwierigen Zeiten. Eigentlich immer.

Perspektiven wechseln

Dieser Song muss auch unbedingt noch mit auf die Liste. Als Symphonie auf die Musik und die Menschen, die uns im schönsten Sinne den Kopf verdrehen. Kein Zitat – hört einfach selbst rein.

Die Geschichte muss auch gar nicht zu euch persönlich passen, aber vielleicht denkt ihr beim Refrain ja an den einen oder mehrere Menschen, die euch regelmäßig den Kopf verdrehen. Und damit wortwörtlich für einen neuen Blickwinkel sorgen, einen „harten Weg zum Trampolin“ machen oder euch einfach ein gutes wärmendes Gefühl geben.

1 Kommentar

Schreibe mir hier gerne einen Kommentar.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.