Dr. Umwuchts Tanzpalast

„Bringt Handtücher, vor allem mehr Handtücher!“ Für die Band, für die schweißtreibend tanzende Menge und vielleicht auch für die Decke… bevor die Luft von oben wieder runtertropft. Ja, Dr. Umwuchts Tanzpalast machte seinem Namen alle Ehre. Aber mal von vorne.

Denn vor der Tanzkapelle sorgte Slam Elephant für reichlich intensiv wippende Köpfe und Tanzbeinübungen. Die Jungs hatten bereits auf der vergangenen Sandkerwa das Publikum begeistert. Kein Wunder jedoch, denn bei den rockigen Songs passt einfach alles zusammen. Und die Harmonie, die die sechsköpfige Band auf die Bühne bringt ist beeindruckend. Keine Millisekunde wird sich da im Takt vergriffen.

Das Publikum im Sound ‘n‘ Arts war also bereits in guter Tanzlaune, als die Herren Umwucht nochmal eins draufsetzten. Vom Text konnte man anfangs zwar nicht viel verstehen, aber der Humor von Sätzen wie „Kauf kein Brot, kauf Dynamit“ kam trotzdem rüber. Brot und Spiele sind halt einfach von gestern. Heute geht es explosiver zu. Da wird das Tanzbein geschwungen, bis die Luft dampft und alles im Raum ein Handtuch braucht. Und auch wenn die Band die Bühne schon verlassen hat, singt die Menge noch weiter.

Kurzum: Ich habe keine Fotos von diesem euphorisch stimmenden Abend [ich musste einfach tanzen], aber folgendes Video lässt alles ein bisschen erahnen. Ich kann die Tanztherapie beim Doktorenteam Umwucht auf heftigste empfehlen. Die nächsten Praxisräume werden kurzzeitig eröffnet in Sonthofen (1. April) und in Nürnberg (16. April).

1 Comment

Kommentar verfassen? Ich freu mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s