Anders aber gleich

Ich ertappe mich derzeit sehr oft in einem bestimmten Moment. Sobald ich eine schöne Wohnung oder ein schönes Haus sehe fällt ein ganz bestimmter Satz. Entweder: „Da könnten wir auch einziehen“ oder „Ja, die Wohnung würde ich auch nehmen“. Zu einem Großteil steckt da sicher die aktuelle Wohnungssuche dahinter. Aber eigentlich habe ich das schon sehr oft gedacht.

Ob Leuchtturm auf Norderney, Fachwerkhaus in der Fränkischen Schweiz, Altstadtwohnung in Semur-en-Auxois, ob aus Holz wie in Norwegen oder aus Naturstein wie auf niederländischen Inseln… die Häuser und Orte könnten unterschiedlicher nicht sein.

Und doch geht es eigentlich immer um das Gleiche. Das Gefühl irgendwo bleiben zu wollen. In diesem Garten, diesem Haus, in dieser Stadt. Mehr noch: Das Gefühl, dass es passt. Hier zu leben, sich genau hinter diesem Fenster einzurichten mit dem/der Liebsten und einfach wohl zu fühlen.

Eben: Ein Zuhause zu finden.

Mein Beitrag zu Paleicas Junimotto Same same – but different. Oder eben andersherum.

13 Comments

  1. Oh, das kenne ich auch! :)
    Ist ein bißchen wie das Leben immer nochmal ein wenig anders denken: wie sähe es wohl aus, wenn ich in dem Leuchtturm, in der Riesenwohnung, in der kleinen Holzhütte oder in dem Iglu leben würde, wie wäre das wohl? Es gibt viele reizvolle und schöne Orte, die einen irgendwie anziehen. Finde ich ganz spannend, diese Gedankenreisen zu unternehmen.
    Sehr schön umgesetzt hast du das hier! Nimmt einen mit ;)

Kommentar verfassen? Ich freu mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s