Durchatmen am Obermain

In und um Bamberg gibt es ja viele Sommertagsoasen. Dieser Ort reiht sich unter meinen Favoriten auf jeden Fall ganz oben ein.

Von Bamberg aus sind die Kiesbänke bei Hallstadt in einer leichten halbstündigen Radtour erreichbar. Schon kurz nach den ersten Häusern kommt man an bunt blühenden Wiesen vorbei, was für mich immer der Anfang eines Auszeit-Gefühls ist.

Der Mensch hat dem Main zwischen Lichtenfels und Bamberg mit der Renaturierung ein Stück Freiheit zurückgegeben. Auf den entstandenen Kiesbänken lassen sich unzählige Pflanzenarten finden. Man könnte also sagen: Die Natur macht mit.

Auch für Kinder sind die Kiesbänke bei Hallstadt ein Paradies. Aus heruntergefallenen Ästen lassen sich Boote bauen, unter den Steinen finden sich viele, die sich gut flippen lassen oder auch einfach ein paar „ganz besonders schöne“.

Wenn sich im Westen über den Haßbergen nicht dunkle Gewitterwolken zusammengegrollt hätten, wären wir auch nach unserem Picknick noch viel länger geblieben. So wie die Schafherde, die genau wie wir hier einen Lieblingsplatz gefunden hat.

1 Kommentar

Ich freue mich, wenn du dir Zeit nimmst mir hier zu schreiben.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.