Was geht, was kommt, was bleibt

Dieses Jahr geht…

Brioche sucre aus Frankreich. Sonnenuntergang auf dem Walberla. Fototage zu zweit. Die Nachricht einer Freundin, dass sie ein Kind bekommen wird. Übernachten im Auto. Nachrichten und Anrufe meiner Freunde. Projekt Hasenauslaufgehege. Tausende Glücksmomente. Flussaufwärts ziehen. Ein unauffälliger Pilz der nach Rose duftet. Die Entscheidung zusammen zu ziehen. Sommertage am und im Fluss. Tim Neuhaus und Flo Holoubek. Weimar zur frühsten Zeit und im Frost. Der Ausblick vom kleinen Falkenstein. Eine Reise die viel mehr war als erwartet. Magaritenfelder bei Schloss Seehof. Kubb spielen und Pizza essen auf dem Atrium. Erfurt bei kalter Nacht in Schlafanzughosen. Eine tolle neue WG-Mitbewohnerin. Schafe. Worte und Orte wie Schnurschrofen und Oldenburg. Fotoalbum-Klebe-Tage. Familien-Tage. Oben sein und runtersehen auf Städte und Landschaften. Kontakt halten. Unglaublich gutes Essen. Ein toller toller Hund names Kimba. Spiele und neue Spiele. Unvergessliche Sonnenauf- und untergänge auf Fähren, Inseln und Felsen. Leuchtturmstrahlen in der Nacht.

Das kommt…

Umzug in großartige neue Wände die um Farbe bitten. Musik. Norwegen. Die Tour of Tours. Hoffentlich das neue Album von Tim Neuhaus. Beatles-Filme. Glühende Fototasten. Und wahrscheinlich viele viele Überraschungen.

Das bleibt…

Die Liebe – genau diese. Die Erinnerungen und Fotos. Texte und Musik. Dieser Blog. Die guten Freunde – Großartig schön, dass ihr (immer noch und immer wieder) da seid!

Kommentar verfassen? Ich freu mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s