Neustart im Old Mill Valley

Im Kopf ist viel. In zweieinhalb Monaten kommt einiges zusammen. Stellt sich eigentlich nur noch die Frage, wo und womit beginnen. Vielleicht mit einer Sache, die zwar schon eineinhalb Monate her ist, deren Nachwirkung aber fast jeden Tag durch die Wohnung schallt.

Also einmal kräftig am Zeitmixtape gedreht und zurück zum 29. April. An diesem Tag tobte im E-Werk Erlangen das UNTER EINEM DACH-Festival, eine verdammt gute Mischung aus verschiedenen Musikrichtungen und Tanzbarkeiten. Das LineUp zwischen Rap und Punk, Hiphop und Singer-Songwriter-Musik verteilte sich auf vier verschiedene Bühnen. Und, wer riecht es schon? Die großartige Möglichkeit auch mal über den Lieblingsmusikstilschatten zu springen? Ja, die gab es und ich hab sie mit Maeckes und Chefket gerne angenommen. Zur betreffenden Zeit verbreiteten die aber auch einfach die beste Stimmung.

Absolutes Highlight des Abends war aber die Band Impala Ray. Und das ist nicht nur meine Meinung. Keiner der Räume an diesem Abend wurde so bis auf den allerallerletzten Steh-, Tanz- und Luftplatz ausgenutzt.

Im Video kommen die vier ja schon absolut sympathisch rüber. Aber live… aber live! Kennt ihr das von Musikern, dass sie über die Menge hinweg schauen? Bei Impala Ray hatte man das Gefühl, dass man jedes Lied mit jedem einzelnen Bandmitglied mindestens einmal grinsenden Augenkontakt hatte. Wenn man vor lauter Tanzen überhaupt dazu kam sich umzuschauen. Denn ähnlich wie bei LaBrassBanda sorgt bei Impala Ray nicht zuletzt die Tuba für ordentlich Schwing-Deine-Beine-Bass. Generell: Das passt einfach. Die Mischung aus Gitarre, Drums, Hackbrett, Tuba und einem musikalischen Funkenfeuer, welches einfach sofort überspringt… auch bei den ruhigeren Liedern. Nach so einem Auftritt ist es dann auch kein Wunder, dass die CD auch eineinhalb Monate später immer noch im Spieler liegt und die Videos regelmäßig weitere Klicks verbuchen müssen…


Kommende Live-Termine von Impala Ray: 17.06. Berlin / 15.07. München / 22.07. Nannenbach

Kleiner Tipp am Ende: Wunderbar treffend und mit Fotos ergänzt schreibt übrigens auch Ramona über Impala Ray. Lest mal rein!

9 Comments

    1. Danke und… oje, bei dir muss ich auch noch so viele Beiträge anschauen. Hab beim kurz Lunzen schon gesehen, dass es da wie immer viel zu bestaunen gibt…

  1. Die machen einfach so unfassbar gute Laune! Ohgott, und der München Konzerttermin ist Zu verlockend! Seid ihr dabei? :)

    1. Ich meine zu glauben zu wissen, dass Impala Ray am 7. November nach Bamberg in den Live kommt ;) Aber das ist natürlich noch ewig hin… ich kram mal meinen Kalender aus für Juli :)

  2. endlich endlich mal wieder ein online-print-lebenszeichen von dir :) schön!
    macht gute Laune, trifft aber meinen Geschmack für daheim nicht so ganz. Aber kann es mir auf nem Konzert sehr gut vorstellen. :)

Kommentar verfassen? Ich freu mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s