Songs zum Jahresbeginn

Was braucht die Welt?

Vieles und auf jeden Fall Musik. Vielleicht gerade zum Beginn eines neuen Jahres. Nie ist das Gefühl größer, man könne den Elan des letzten Jahres mitnehmen oder auch alles bedrückende hinter sich lassen, einfach neu beginnen, wie auf einem frischem weißen Blatt Papier. Falls ihr noch ein erstes Wort sucht… vielleicht findet ihr in einem der folgenden Songs eines.

Hoffnungsmaschine

Ja, es gibt viel Grau in der Welt. Aber auch das Gegenteil, erinnern Erdmöbel und Judith Holofernes. Die Anleitung für ihre Hoffnungsmaschine liefern sie gleich mit: Sich jeden Tag an die Liebe erinnern.

Und dann soll sie laufen, die Hoffnungsmaschine. Tag und Nacht.

Licht

Um Licht drehen sich auf dem aktuellen Album Gisberts zu Knyphausen ja mehrere Songs… so auch „Niemand“:

„Tief in dir, brennt ein Licht,
das du nicht, das du nicht zu fassen bekommst.
Doch es ist da und es scheint, wohin auch immer du gehst es scheint,
so lange du lebst es scheint, und in allem was du tust es scheint –
für dich.“

Ich weiß, das Ende des Songs ist „Gisbert-typisch“ sehr melancholisch, aber vielleicht erinnert uns genau das daran, dass wir unser inneres Licht so oft und so hell wie möglich leuchten lassen sollten. (Oje, klingt das pathetisch.)

Neuanfang

Ok, schnell was wummerndes. Das Lied ist sicher keine Neuentdeckung. Im Moment bringt es mich aber durch viele Schreibblockaden und hinweg über Motivationslöcher.

Für alle, die also neu starten wollen: Macht es wie Clueso vor dem neuen Album. Ein „Was soll ich tun?“ und ein paar Zweifel werden zu einem mutigen „Herzlich Willkommen, Neuanfang!“.

3 Kommentare

  1. Und wieder mal hat sich ein Klick auf deinen Blog während der Arbeitszeit gelohnt!
    So wird die letzte Stunde nun mit diesen Liedern da rumgebracht und sich noch mehr auf das Gisbert-Konzert gefreut, als es eh schon getan wird!
    Danke! <3

Kommentar verfassen? Ich freu mich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s